Description
Bei diesem Cache handelt es sich um einen beweglichen Cache. Das bedeutet, dass er von jedem Finder in einem neuen Versteck wiederversteckt wird. Im Gegensatz zu anderen beweglichen Caches ist keine bestimmte Route vorgegeben, sondern der Weg den der Cache nimmt wird durch den Zufall bestimmt. Dazu enthält der Cache einige Würfel die unbedingt im Cache bleiben müssen.

Wenn Du diesen Cache suchst dann suche ihn bei den Koordinaten die der letzte Finder als neue Versteckkoordinaten angegeben hat. Ich werde die Koordinaten im Header natürlich nach jedem Fund ändern, es kann aber auch vorkommen, dass ich das noch nicht getan habe wenn Du die Cachebeschreibung liest.

Wenn Du den Cache gefunden hast verfahre damit erst mal so wie Du es von anderen Caches gewohnt bist. Trage Dich ins Logbuch ein und tausche bei Bedarf einen der Tauschgegenstände. Denke bitte daran, dass die Würfel keine Tauschgegenstände sind!

Anstatt den Cache nun an sein altes Versteck zurückzulegen erwürfle gleich mal die neuen Koordinaten. Als Unterlage dafür ist der Deckel des Caches gut geeignet. Achte bitte darauf, dass keiner der Würfel im Herbstlaub verschwindet. Folgende Würfel befinden sich im Cache:
1 Zwölfseiter, kurz W12 genannt
3 Zehnseiter, kurz W10 genannt
2 Sechsseiter, kurz W6 genannt

Multipliziere die am W12 erwürfelte Augenzahl mit 30 und ziehe von diesem Ergebnis die Werte der drei W10 ab. Die Zahl 0 am W10 zählt als 10. Diese Zahl ist die Richtung in Grad in der Du den Cache wiederverstecken sollst.

Multipliziere die Augenzahlen der beiden W6 miteinander und dieses Ergebnis mit 100 und Du erhältst die Entfernung in Meter in der Du den Cache wiederverstecken sollst.

Also:
W12*30 - 3W10 = neue Richtung in Grad.
W6*W6*100 = neue Entfernung in Meter
Klingt vielleicht kompliziert, ist es aber nicht.

Die meisten GPS-Geräte bieten zum Umrechnen von Richtung und Entfernung eine Funktion zur Wegpunkt-Projektion. Damit sollte es ein leichtes sein die Sollkoordinaten für das neue Versteckt zu bekommen. Als Ausgangspunkt für diese Projektion solltest Du den Punkt nehmen an dem der Cache tatsächlich versteckt war, da Du diesen Punkt sowieso schon im GPS haben solltest.

Wenn Du die Möglichkeit hast schon vorher auf einer Karte zu schauen wo die neuen Koordinaten liegen mache dies und schließe Gebiete von denen Du weißt, dass sie als Versteck ungeeignet sind aus und würfel stattdessen nocheinmal.

Am neuen Versteck angekommen schaue Dich nach einer Versteckmöglichkeit für die Dose um. Das Versteck sollte dabei möglichst in einem Umkreis von 50m um den errechneten Punkt liegen. Sollte sich in einem Umkreis von 100m keine geeignetes Versteck finden würfel einfach nocheinmal und nimm diese neuen Koordinaten.

Bevor Du den Cache wiederversteckst trage bitte die Koordinaten an denen Du ihn gefunden hast, Dein Würfelergebnis und die errechneten neuen Koordinaten ins Logbuch ein. Ermittle die Koordinaten des tatsächlichen Verstecks möglichst genau und mache, wenn möglich, auch ein Spoilerfoto vom Versteck.

Logge den Cache unbedingt im Internet auf opencaching.de! Sonst kann ihn an seinem neuen Versteck niemand finden. Gibt in Deinem Log bitte die Würfelergebnisse, die errechneten Koordinaten und die tatsächlichen Koordinaten des neuen Verstecks an. Wenn möglich teile auch den neuen Schwierigkeits- und Terrainwert mit und lade ein Spoilerfoto hoch.

Viel Spaß und dem Experiment viel Erfolg!

Stop Koordinaten alt W12 W10 W6 Richtung Entfernung Koordinaten neu Weiterbewegt von
0 N47°05.000', E015°28.000' 2 10, 8, 2 5, 4 40° 2000m N47°05.826', E015°29.018' Edorian
1 N47°05.807', E015°29.017' 11 9, 7, 6 6, 2 308° 1200m N47°06.205', E015°28.268' orotl
2 N47°06.259', E015°28.231' 10 9, 6, 4 6, 1 281° 700m N47°06.331', E015°27.687' K2MO
3 N47°06.346', E015°27.692' 6 4, 2, 1 5, 4 173° 2000m N47°05.275', E015°27.885' cezanne
4 N47°05.251', E015°27.881' 12 5, 2, 1 6, 5 352° 3000m N47°06.854', E015°27.551' gebu
5 N47°06.854', E015°27.551' 5 8, 4, 3 4, 2 135° 800m N47°06.544', E015°27.999' DanTrack
6 N47°06.581', E015°27.935' 8 9, 6, 4 3, 2 41° 600m N47°06.786', E015°28.202' Waldläufer
7 N47°06.786', E015°28.202' 9 9, 5, 4 6, 3 252° 1800m N47°06.558', E015°26.937' aj-gps
8 N47°06.558', E015°26.937' 8 7, 8, 10 4, 6 215° 2400m N47°05.491', E015°25.859' cdaller / guggiente
9 N47°05.558', E015°25.765' 3 4, 2, 1 2, 1 83° 200m N47°05.571' E15°25.922' ferret out
10 N47°05.589', E015°25.907'


Version OC2009.1de

© Edorian, Opencaching.de, CC-BY-NC-ND, Stand: 20.09.2016; alle Logeinträge © jeweiliger Autor

Log entries
  • There are no logentries yet
Information
Cache nameWürfelcache
CountryAustria
GridsquareJN77RC12TI
Latitude47.093150
Longitude15.431783
DifficultyAverage
TerrainNOT suitable for small children
Logger
Empty
Rate
0 votes
Recommend

Geocaching of a different kind

  • 01
    SOTA Caches

    Log your SOTA activations on APRS Caching too

  • 02
    APRS Caches

    Weather stations, digipeaters, and iGates - turn your APRS stations into APRS Caches

  • 03
    Living APRS Caches

    Even you are able to turn into a living APRS Cache

  • 04
    Geo Caches

    Log your OpenCaching finds with your APRS enabled device