Description
Geocache Description:

An den Startkoordinaten befindet sich ein Parkplatz
Die Suche dauert etwa 1-2 Std.
Gesamtstrecke ist ca. 2,5 km ( Rundkurs )

Theres a Parking Place by the start-coordinates.
The Searching takes 1-2 hours
The complete distance is about 2,5 km

Dieser Cache führt euch über den schönen Glauberg. Hier ein kleiner Auszug aus www.fuerstensitze.de:

Der Glauberg am Ostrand der Wetterau ist vor allem durch die sensationellen Funde aus den frühlatènezeitlichen Fürstengräbern, die Entdeckung von vier lebensgroßen Kriegerstatuen aus Sandstein, von denen eine fast vollständig erhalten ist, und durch weit ausgreifende Grabenanlagen, die wahrscheinlich zu einem großen frühkeltischen Zentralheiligtum gehört haben, auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden. Bereits neun Jahre vor der Entdeckung der Fürstengräber und der Statuen - im Jahre 1985 - hat das Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Abt. Archäologische und Paläontologische Denkmalpflege, unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Fritz-Rudolf Herrmann in der befestigten Höhensiedlung auf dem Glauberg Ausgrabungen begonnen, die bis zum Jahre 1998 fortgeführt wurden und bislang wissenschaftlich nicht aufgearbeitet und veröffentlicht worden sind. Die Funde und Befunde aus diesen Grabungen erhalten durch die Entdeckungen am Fuße des Glaubergs ein besonderes Gewicht, darf man doch in der befestigten Höhensiedlung auf dem Berg mit großer Wahrscheinlichkeit einen frühkeltischen "Fürstensitz" sehen, der in eine Reihe mit den bekannten Fürstensitzen Heuneburg, Hohenasperg und Mont Lassois gestellt werden kann. Die wissenschaftliche Aufarbeitung und die Bewertung der Funde und Befunde vom Glauberg sind somit von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der Fürstengräber und des Heiligtums unterhalb der Burg sowie darüber hinaus für die Beurteilung der frühkeltischen Fürstensitze der späten Hallstatt- und frühen Latènezeit in Mitteleuropa.







Wer möchte kann auch gerne das Museum besuchen!





Stage 1 ( Parkplatz )

N 50° 18.389
E 09° 00.359


Direkt am Parkplatz stehen 2 Hinweisschilder zu einem vereint.:

Wann wurde die Steinstatue gefunden? ( 4. Zahl = e )
Wie schwer war diese Statue? ( 2. Zahl = a; 3. Zahl = c )
Wann stießen die Stammesverbände in die antike Welt vor? ( 1. Zahl = d )
Wann gelangten diese "Barbaren" ins Bewusstsein der antiken Welt?
( 1. Zahl = b )


Stage 2

N 50° 18.abc
E 09° 00.de(2xd)


Wie tief war einst der Graben? ( Tiefe = f )
Wieviele Holzpfeiler siehst Du im Boden? ( Anzahl - a = gh )


Stage 3

N 50° 18.f(5xf)
E 09° 00.fgh

Vor wieviel Millionen Jahren wurde das heutige Gewässernetz angelegt? ( Antwort = i )


Stage 4

N 50° 18.i(i+f)i
E 09° 00.i(d+f)d

Geniesse den Ort und die Aussicht. Schaut dich um (unter dem Objekt), ob du 3 Zahlen findest!
(1. Zahl = j)
(2. Zahl = k )
(3. Zahl = l)


Stage 5

N 50° 18.(2xk)(k+l)l
E 09° 00.(k+l)(j+l)l

Bald ist das Final erreicht.
Wann wurde die Burg endgültig zerstört? ( 2. Zahl = m; 3. Zahl = n; 4. Zahl = p )


Stage 6

N 50°18.p(p:2)(k+p)
E09°00.(m+p)nn

In welcher Tiefe endet der Schacht? ( 1. Zahl = q)
Wann wurde eine große Zahl von Gefäßen dort hineingeworfen? ( 1. Zahl = r; 2. Zahl = s; 3. Zahl = t;
4. Zahl = u )


Final

N 50°1(s+u).ls(r+u)
E09°00.qts




Noch eine Bitte zum Schluss:

Bitte keinen "Plastikmüll" in diesen Cache entsorgen. Darunter fallen z.B. Ü-Eier Figuren, MC Donalds Spielzeugs, gratis Parfümproben, irgendwelche Gratisbeigaben von Supermärkten o.ä.

© herbstfuerst, Opencaching.de, CC-BY-NC-ND, Stand: 04.09.2016; alle Logeinträge © jeweiliger Autor

Log entries
  • There are no logentries yet
Information
12.10.2016 (12.10.2016)
Cache nameKeltenfürst by herbstfuerst & rumpel
HintÜber Stock und unter Stein!
CountryGermany
GridsquareJO40MH03QN
Latitude50.306583
Longitude9.005900
DifficultyEasy
TerrainHandicapped accessible
Logger
Empty
Rate
0 votes
Recommend

Geocaching of a different kind

  • 01
    SOTA Caches

    Log your SOTA activations on APRS Caching too

  • 02
    APRS Caches

    Weather stations, digipeaters, and iGates - turn your APRS stations into APRS Caches

  • 03
    Living APRS Caches

    Even you are able to turn into a living APRS Cache

  • 04
    Geo Caches

    Log your OpenCaching finds with your APRS enabled device